Line Pandora 84

Product-Code: 137336.2280021S

Dieser Artikel ist leider ausverkauft. Vielleicht findest du einen anderen Artikel aus der Kategorie Freeski von Line.

Zeige vergleichbare Artikel
Beschreibung

Vielseitigkeit ist alles, deshalb hat die Line Teamfahrerin Hadley Hammer die neuen Pandora-Modelle zu ihren Lieblingsski auserkoren. Wer am liebsten auf der Piste Gas gibt, aber auch mal einen Abstecher in den Wald machen möchte, greift zum Pandora 84. Allen Pandoras gemein ist ein direktionaler Flex, der leichte, dynamische Aspenlite-Kern und das Direct Top - dabei machen vertikale Rillen die Oberfläche robuster und reduzieren das Anhaften von Schnee.Spezifische Features

  • -60 mm Stance Back vom Center
  • 3-4-2 mm Tip-Waist-Tail Profile
Vorspannung / Shape
  • 5-Cut: fünf verschiedene Radien im Sidecut des Skis; für eine intuitive Steuerung und spielerische Kurvenwechsel
Chassis/Bauweise
  • Capwall Konstruktion: Kombination aus der Präzision einer Sidewall unter den Füßen und der leichten, langlebigen Performances des Caps auf der Oberseite bietet das Beste aus beiden Welten
  • Direct Tech Topsheet: robuster durch vertikale Rillen in der Oberfläche; reduziert das Anhaften von Schnee
  • Tip - Thin Tip: 100 Gramm leichter pro Paar durch superdünnen Kern und Sidewall in der/den Spitze(n) für reduziertes Schwunggewicht und Tip Bounce
  • Directional Flex: weichere Skispitze gleitet leicht, während das steifere Tail für Kraft, Stabilität und hohe Geschwindigkeit sorgt
  • 2.1 x 2 Edge
  • Sintered 1.3 Base
Kern/Aufbau
  • Aspenlite Core: 100 % Espe für das leichteste und agilste Handling
Größenangabe (Länge: Tip / Waist / Tail / Radius)
  • 165 cm: 122 mm / 84 mm / 110 mm / 13 m
Härte/Flex
  • 4 (von 1 = Surfy über 5 = Medium zu 9 = Steif)
Herstellerinfo Line Skis
  • Skiing the wrong way since 1995. Das trifft die Philosophie von Line Skis sehr gut! Jason Levinthal war Senior an der High School und hat sich ganz dem Action-Sport verschrieben - Skateboarding, BMX und Skifahren. Als die ersten Snowparks entstanden, gab es überall Schilder mit "No Skiers allowed". Daran musste der Pionier natürlich etwas ändern und begann in der Garage seine eigenen ersten Twintips zu bauen. Zunächst die kurze Variante - Skiboards. Eine schreckliche Erfindung, aber extrem wichtig für's heutige Freeskiing! Es dauerte einige Jahre, bis er 1999 die ersten echten Twintip-Skis baute - den Ostness Dragon. Erstmalig auf dem Cover eines Magazins war ein Twintip-Skifahrer im Januar 2000 zu sehen, es war Kris Ostness im Powder Magazine mit seinem Line Pro Model. Seitdem baut Line Skis die innovativsten Produkte auf dem Markt, z. B. den Afterbang mit der Skate-inspirierten Konstruktion oder die dünnen BMX-ähnlichen Griffe der Skistöcke. Lass dich von Will & Andy in den Travelling Circus einladen und geh raus um deiner Kreativität freien Lauf zu lassen - Ski And Destroy!
Lieferumfang
  • 1 Paar Ski
Einsatzgebiet
  • Powder / All Mountain: ****
  • Piste: *****

Technische Änderungen und Irrtümer in Bild und Text vorbehalten.

Merkmale
  • Gewicht in g (mittlere Länge): 1430
  • mittlere Breite in mm (mittlere Länge): 84
  • Shape in mm (mittlere Länge): 122-84-110
  • Radius in m (mittlere Länge): 13
  • Einsatzzweck: Freeski und Freeride
  • Tip Breite in mm (mittlere Länge): 122
  • Tip Rocker: ja
  • Modelljahr: 2019
Fragen zum Produkt?
Kontaktformular

Mit unserem Formular für Fragen zum Artikel erhältst du schnell und einfach deine Antwort.

+49 371 4006770

Für deine Fragen steht dir unsere Hotline Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, sowie Samstags 10:00 bis 14:00 Uhr zur Verfügung.

  1. Bikes
  2. Boards
  3. Ski
  4. Marken
nach oben