1991 befanden sich Richard Woolcott und Tucker Hall gerade auf einer Snowboarding Tour in Tahoe. Jeden Tag nach dem Aufstehen erblickten sie feinsten Neuschnee. Da der eine gefeuert wurde, kündigte der andere einfach um den Urlaub im Puder zu verlängern. Dabei fantasierten die beiden über ein eigenes Brand um ihre drei liebsten Dinge: Snowboarden, Surfen und Skaten selbst mit Kleidung und Equipment zu unterstützen. Mit einem kleinen Startkapital wurde aus Richards Zimmer ein Büro und aus Tuckers ein kleines Verkaufslager – Volcom war geboren. Da beide noch wenig an Wirtschaft interessiert waren, vertrieben sie sich mit Touren im Schnee die Zeit, sammelten kreative Köpfe um sich um allen anderen eins voraus zu haben – anders zu sein. Mittlerweile ist man deutlich tüchtiger, doch eines bleibt, der ständige Wunsch nach Ausgefallenem und Neuem. Wenn du etwas ganz anderes willst, dann ist es Volcom.

Volcom

  1. Bikes
  2. Boards
  3. Ski
  4. Marken
nach oben