Scott Set: Jib TW 2015 + Marker F10 Tour

Product-Code: 28739.514824S/499346S
Jetzt statt 747,90 € UVP
-48% 389,90 € inkl. MwSt.
Versandkosten:
Versandkostenfrei* *nach DE/AT, Versandkosten in andere LĂ€nder
Lagerstatus:

Versandzeit:

Preis:

0 In den Warenkorb legen
Lagerstatus:

GrĂ¶ĂŸe ausverkauft

Versandzeit:

Preis:

0 Zur Zeit nicht verfĂŒgbar

Preisgarantie

Wenn du dieses Produkt innerhalb von 14 Tagen nach dem Kaufdatum irgendwo gĂŒnstiger angeboten bekommst, dann erstatten wir dir die Differenz als Gutscheinwert bei BIKER-BOARDER. Als Nachweis gilt der Link zu einem deutschen Onlineshop mit dem Angebot bzw. das schriftliche Angebot eines deutschen HĂ€ndlers. Im Angebot mĂŒssen alle Versand- und Montagekosten enthalten sein und das Produkt muss lieferbar sein.

Montiert & Getestet

Alle FahrrĂ€der (mit Ausnahme von KinderrĂ€der ohne Gangschaltung) werden in unserer Werkstatt fachgerecht montiert, Probe gefahren und sorgfĂ€ltig in unseren Spezial-Bikekarton verpackt. Zum Benutzen des Fahrrades ist es in der Regel nur notwendig, das Vorderrad einzuhĂ€ngen und sorgfĂ€ltig zu befestigen, eventuell die Bremse einzuhĂ€ngen, die SattelstĂŒtze mit Sattel im Sitzrohr mittels der Sattelklemme zu befestigen, den Vorbau auf dem Gabelschaftrohr sorgfĂ€ltig zu befestigen, die Pedale mittels PedalschlĂŒssel oder ImbusschlĂŒssel zu montieren.

Weitere Farben:

Beschreibung
Das gĂŒnstige Set Angebot besteht aus Ski Scott Jib TW 2015 - Ski und Skibindung Marker F10 Tour, 85 mm 2014, Black/White/Red - Skibindung.Um Parks und Pipes zu beherschen, brauchst du einen Ski, der von der Kenntnis eines Profis profitiert. Dank Tom Wallisch hat Scott hierfĂŒr den Jib TW. Die 3Dimension Sidecut Konstruktion fĂŒr prĂ€zise Kantenkontrolle macht den Scott Jib TW schnell und bissig. Die Titaneinlagen in den Fußbereichen machen den Ski haltbarer als alles was du kennst. Das ist Tom`s Jib TW. Und Toms Ski, kann jetzt auch deiner sein! Extras
  • Freestyle Finish?Das SCOTT Freestyle Finish wurde speziell fĂŒr Freestyle-Ski entwickelt. Der Hauptunterschied zum Factory Finish besteht in einem grĂ¶ĂŸeren Belagskanten-Winkel (1,6 Grad). Dieser grĂ¶ĂŸere Winkel sorgt dafĂŒr, dass der Ski einfacher zu drehen und spinnen ist und bei Landungen und Rail-Slides höhere Fehlertoleranz beweist.
  • Reinforced Steel Edge?Die Freestyle-Ski von SCOTT verfĂŒgen ĂŒber eine widerstandsfĂ€hige, ĂŒbergroße hohe Stahlkante. Diese verstĂ€rkte Stahlkante ist sehr viel bruchfester.
  • High Speed Base
Shape
  • Twin Tip?Twin Tips sind vorn & hinten aufgebogen und dafĂŒr gebaut, vorwĂ€rts sowie switch zu fahren.
  • 3D Sidecut?Das revolutionĂ€re Sidecut-Design kombiniert zwei Radien mit einem zentralen nicht taillierten oder einem leichten Sidecut unter der Bindung. Dank der Radien in der Schaufel und am Skiende punkten die Ski mit einfacher Schwungeinleitung, wĂ€hrend der nicht taillierte Bereich (Freeski) oder der grĂ¶ĂŸere Radius (All Condition) fĂŒr StabilitĂ€t, Energie und PrĂ€zision sorgt. Dieses Design wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit Gold auf den X-Games und in mehreren Skitests.
Kern/Aufbau
  • SSCL?SANDWICH SIDEWALL CONSTRUCTION LAMiNATE - FEHLERTOLERANT & VIELSEITIG - SSCL kombiniert laminierte Ober- und Unterseiten mit der traditionellen Sandwich Sidewall Construction. SCOTT setzt das Material effektiv ein, um das Gewicht des Skis drastisch zu reduzieren. Spezielle Flechtverfahren und verschiedene Laminatkombinationen garantieren die beste Konstruktion fĂŒr den jeweiligen Skityp.
  • Titanal Inlay?Eine Titanal-Schicht direkt unter der Bindung sorgt fĂŒr maximale Haltbarkeit auch bei den stĂ€ndigen StĂ¶ĂŸen, die auf den Ski beim Fahren von Rails einwirken.
Einsatzgebiet
  • Park: *****
  • Powder / All Mountain: *
  • Piste: ****
Herstellerinfo Scott
  • Scott wurde im Jahre 1958 in Sun Valley, dem Freestyle-Mekka der alten Generation, gegrĂŒndet, als Ed Scott durch die Erfindung der ersten Skistöcke aus Aluminium den Skisport revolutionierte. Seitdem bringt das Unternehmen immer wieder innovative Produkte auf den Markt und vergrĂ¶ĂŸert sich stetig. Anfang der 70er stellt Scott den bis dato leichtesten Skischuh der Welt her und war eine der ersten Firmen, die schaumstoffbelĂŒftete Ski- und Motocrossbrillen produzierte. Seit 1978 gibt es einen Schweizer Firmensitz. Als WeltmarktfĂŒhrer im Bereich der Skistöcke entwickelte sich die Firma im Jahre 1986 weiter und stellte das erste eigene Mountainbike vor. Um 1990 bringt Scott mit dem aerodynamischen Lenker, der ersten Federgabel und dem ersten Fully große Neuerungen sowohl im Straßenrennsport, als auch im Mountainbiken auf den Markt. Mitte/ Ende der 90er vergrĂ¶ĂŸert die Firma ihr Repertoire und stellt Ski, Handschuhe & Outerwear her. Das Scott G-Zero, sowie das Strike sind Meilensteine in der Mountainbike-Geschichte, denn es sind die jeweils leichtesten Fullys ihrer Zeit. Um geringes Gewicht und viel Funktion geht es auch in den Folgejahren und Scott prĂ€sentiert mit den Modellen CR1, Team Issue und Genius Bikes, die zu jeder Zeit State of the Art sind. Im 50. Jahr und passend zum JubilĂ€um prĂ€sentiert die Firma, neben dem Neubau des Haupsitzes in Sun Valley, auch eine neuartige Brillenscheibe fĂŒr Goggles zum Skifahren. Im Mountainbike-Segment ĂŒberzeugt die Firma in der Folge stets mit leichten Rahmen, neuartiger Technologie, wie dem TwinLoc System oder der Neudefinition ganzer Sparten - mit dem Genius LT wird der Begriff All-Mountain neu beschrieben. Scott ist heutzutage ein Imperium und bietet fĂŒr viele verschiedene Sportarten, von Mountainbiken und Skifahren ĂŒber Motocross bis hin zu Laufschuhen und Bekleidung, innovative Produkte, die mit jahrelanger Erfahrung designt werden.
Mit nur 1710 Gramm in GrĂ¶ĂŸe S ist die Tour F10 eine der leichtesten Hiker und Ride Modellen auf dem Freeridemarkt. Die Tour F10 basiert auf dem Prinzip von Duke und Baron, ist aber deutlich mehr auf Tourenspezifische Aufgaben eingestellt. Durch das geringe Gewicht ist man natĂŒrlich angenehmer beim Hiken unterwegs. Die via Skitock verstellbare Aufstiegshilfe kann auf zwei Positionen in einem Winkel von 7° bzw. 13° eingerastet werden. Neben der optimalen Aufstiegsfunktion ist der Vorder - und Fersenbacken der Tour F10 auch sehr wichtig. Denn damit kann man problemlos die lang begangene Bergtour mit einer atemberaubenden Abfahrt abschließen und man wird merken, dass sich der Kauf dieser Bindung gelohnt hat.Bindungsdaten
  • S 265-325mm/L 305-365mm SohlenlĂ€nge
  • 3 - 10 DIN/ISO Wert
  • 30 - 105kg Empfohlenes Fahrergewicht
  • 36mm Standhöhe o. Ski
  • S 1710g/L 1745g Gewicht (Paar)
  • 85mm Bremsenbreite
Bindungsfeatures
  • Triple Pivot Light Vorderbacken?Der neu entwickelte, besonders kompakte Vorderbacken besitzt eine quer liegende Feder. Zusammen mit der Gleitplatte sorgen die in den Sohlenhaltern integrierten GleitstĂŒcke fĂŒr besonders exaktes Auslöseverhalten, vergleichbar mit sĂ€mtlichen anderen Marker Bindungen, Warum sollten Tourengeher und Freestyler hier Kompromisse eingehen? Eine Aluminium BrĂŒcke auf der Oberseite versteift die Konstruktion zusĂ€tzlich, ohne fĂŒr unnötiges Gewicht zu sorgen.
  • Hollow Linkage Step-in Ferse?Auch die Ferse wurde von Grund auf neu entwickelt, um optimalen Halt fĂŒr alle Arten von Touring Schuhen zu gewĂ€hrleisten. Die Aluminium Hohlachse spart Gewicht und maximiert die Torsionssteifigkeit. Die hohe Energieaufnahme verhindert ungewollte Auslösung und prĂ€destiniert diese Konstruktion fĂŒr alle Tourenanforderungen
  • Höhenverstellbare AFD Gleitplatte?Die AFD Gleitplatte ist höhenverstellbar, um optimale Passform fĂŒr alle Schuhformen zu gewĂ€hrleisten.
  • Zentriertes Schwunggewicht?Die quer gelagerte Feder im Vorderbacken und der kompakte Aufbau ermöglichen eine sehr kurze Bindung, ideal fĂŒr Rotationen.
  • AFD Edelstahl?Alle MARKER Bindungen sind mit einer beweglichen AFD (anti friction device) ausgerĂŒstet und garantieren damit eine hochprĂ€zise Auslösung, nahezu unbeeintrĂ€chtigt von Schmutz, Schnee und Eis! Eine individuelle Anpassung der AFD auf den Einsatzbereich sorgt fĂŒr perfekte FunktionalitĂ€t - sei es im Rennbetrieb, bei Kinderbindungen, oder auf Skitour.
Tourentechnologie
  • Aufstiegshilfe?Die via Skistock bequem verstellbare Titan-Aufstiegshilfe lĂ€sst sich in zwei Positionen auf 7 und 13 Grad einrasten. Integrierte Elastomer-DĂ€mpfungslemente bewirken ein angenehmeres Aufsteigen, einfach weil das irritierende "Klack-GerĂ€usch" entfĂ€llt.
  • Back Country Comfort - Touring Mechanismus?Der patentierte, ergonomisch geformte Hebel unter dem Schuh erlaubt ein bequemes Öffnen und Schliessen der Bindung. Die sichere Hebelposition verhindert ein unabsichtilches Entriegeln
  • Touring Bremse?Die Bremse kann unkompliziert vom Fahrer entfernt werden. Einfach Schrauben entfernen, Bremse und Bremshebel entfernen und den Fersenhalter wieder anschrauben. Die breite StandflĂ€che ermöglicht beste KraftĂŒbertragung. Bei Bedarf können handelsĂŒbliche Fangriemen durch die Hohlniete der Ferse gezogen befestigt werden.
  • Touring Base Plate?Die breite Rahmenkonstruktion wird ĂŒber die gesamte FlĂ€che verriegelt, was eine optimal verteilte KraftĂŒbertragung ermöglicht. ErhĂ€ltlich in zwei unterschiedlichen LĂ€ngen.
  • Hollow Tech?Die Glasfaser-verstĂ€rkte Hohlrahmenkonstruktion ermöglicht beeindruckende FahrstabilitĂ€t bei Ă€ußerst geringem Gewicht.
Einsatzgebiet
  • Powder / All Mountain: **
  • Piste: **
  • Touring: *****
Herstellerinfo Marker
  • Marker ist Hersteller von Ski Bindungen seit 1952 und dies spiegelt sich definitiv in ihrer breiten und sehr Anspruchsvollen Produktpalette wieder. MajestĂ€tische Berge und göttliche HĂ€nge - die Royal Family Range von MARKER liefert die passenden Bindungen, um wie ein König die Abfahrten zu nehmen. Dieser Anspruch ist hoch, doch umso höher ist unsere Motivation. Hat die EinfĂŒhrung der EPF Duke im letzten Jahr die Meßlatte erneut ein gutes StĂŒck nach oben verschoben, ist die aktuelle MARKER Kollektion angetreten, diese Performance auch in allen anderen Bereichen als dem reinen Freeriding zum Einsatz zu bringen. Performance Zuwachs ist das Motto!

Technische Änderungen und IrrtĂŒmer in Bild und Text vorbehalten.

Merkmale
Fragen zum Produkt?
Kontaktformular

Mit unserem Formular fĂŒr Fragen zum Artikel erhĂ€ltst du schnell und einfach deine Antwort.

+49 371 4006770

FĂŒr deine Fragen steht dir unsere Hotline Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie Samstags 10:00 bis 16:00 Uhr zur VerfĂŒgung.

Zuletzt angesehene Artikel:

  1. Bikes
  2. Boards
  3. Ski
  4. Marken
nach oben