Set: Burton Custom Flying V 2016 + Mission EST (1712891S)

Product-Code: 63654.1463791S/1712891S
Jetzt statt 800,00 € UVP
-53% 379,90 € inkl. MwSt.
Versandkosten:
Versandkostenfrei* *nach Deutschland, Versandkosten in andere LĂ€nder
Lagerstatus:

Versandzeit:

Preis:

0 In den Warenkorb legen
Lagerstatus:

GrĂ¶ĂŸe ausverkauft

Versandzeit:

Preis:

0 Zur Zeit nicht verfĂŒgbar

Preisgarantie

Wenn du dieses Produkt innerhalb von 14 Tagen nach dem Kaufdatum irgendwo gĂŒnstiger angeboten bekommst, dann erstatten wir dir die Differenz als Gutscheinwert bei BIKER-BOARDER. Als Nachweis gilt der Link zu einem deutschen Onlineshop mit dem Angebot bzw. das schriftliche Angebot eines deutschen HĂ€ndlers. Im Angebot mĂŒssen alle Versand- und Montagekosten enthalten sein und das Produkt muss lieferbar sein.

Montiert & Getestet

Alle FahrrĂ€der (mit Ausnahme von KinderrĂ€der ohne Gangschaltung) werden in unserer Werkstatt fachgerecht montiert, Probe gefahren und sorgfĂ€ltig in unseren Spezial-Bikekarton verpackt. Zum Benutzen des Fahrrades ist es in der Regel nur notwendig, das Vorderrad einzuhĂ€ngen und sorgfĂ€ltig zu befestigen, eventuell die Bremse einzuhĂ€ngen, die SattelstĂŒtze mit Sattel im Sitzrohr mittels der Sattelklemme zu befestigen, den Vorbau auf dem Gabelschaftrohr sorgfĂ€ltig zu befestigen, die Pedale mittels PedalschlĂŒssel oder ImbusschlĂŒssel zu montieren.

Beschreibung
Das gĂŒnstige Set Angebot besteht aus Snowboard Burton Custom Flying V 2016 - Snowboard und Snowboardbindung Burton Mission EST 2017, black - Snowboardbindung.Das Burton Custom Snowboard, ist eines der beliebtesten Boards ĂŒberhaupt und setzt seit 1995 immer wieder den Maßstab in Sachen Innovation. Einfach nur zum Cruisen, zum schnellen Carven oder im Park zeigen was du drauf hast. Mit dem Deck kannst du alles machen. Eine schnelle Reaktion mit diesem Snowboard, verschafft dir ein mittlerer Flex. Die Frostbite Kanten des Custom, geben dir auch beim Carven auf eisigem Untergrund einen guten Halt. Der Superfly II EGD Kern mit Dualzonen in Squeezebox Form, sorgt fĂŒr ein gutes Ansprechverhalten, massig Pop und Snap und ist dabei noch super leicht. Die High-End Materialien im Kern, wie der Carbon I-Beam, reduzieren das Gewicht erheblich. ErhĂ€ltlich ist das Board in 2 Versionen. Pros wie Nicolas MĂŒller und Mikkel Bang bevorzugen die Variante mit klassischer Vorspannung, wĂ€hrend Flying V die Power von Vorspannung mit dem entspannten FahrgefĂŒhl und Auftrieb des Rocker verbindet - das Beste aus beiden Welten. Extras
  • Burton Infinite Ride?Diese Technologie gibt es nur bei Burton. Durch ein "Überkonstruieren" des Boards und anschliessendes maschinelles "Einfahren" wird maximaler Popp und Kraft erzeugt. Ob Springloaded, Rocker oder Vorspannung, mit Infinite Ride behĂ€lt das Board seinen Flex, Pop und das Boardfeeling vom ersten bis zum letzten Tag, eine Saison nach der anderen bei.
  • Burton Pro-Tip?Schmaler werdende Tip und Tail reduzieren das Schwunggewicht fĂŒr mehr Beweglichkeit.
  • Twin Flex?Der Flex ist von Tip bis Tail perfekt symmetrisch fĂŒr mehr Gleichgewicht und Vielseitigkeit, ob normal oder switch.
Einsatzgebiet
  • Piste: ****
  • Park: *
  • Powder: ***
Features
  • Vorbereitung fĂŒr Bindungssystem: Burton The Channel M6?Der Burton Channel, den es jetzt in verbesserter Form bei noch mehr Burton Snowboards gibt, behauptet seine Stellung als direkteste Verbindung zwischen Board und Bindung. Seine ganze Kraft steckt in einer Schiene in der Boardmitte, die das RĂŒckgrat der innenliegenden Technologie bildet und an der sich Bindungsposition und -winkel rasterlos mit millimetergenauer PrĂ€zision einstellen lassen. Die Energie wird gleichmĂ€ĂŸig verteilt und Spannkraft und ElastizitĂ€t des Boards werden verbessert. Das Upgrade auf M6 bedeutet, das genormte Hardware verwendet wird, die bessere Leistung und mehr Bedienerfreundlichkeit bringt und sicherstellt, das das System auch mit ausgewĂ€hlten Fremdbindungen kompatibel ist, wodurch es fĂŒr viele Fahrer interessant ist. Das erhĂ€ltliche M6 Transition Kit macht jede Burton Disc- und Est-Bindung vor 2011 mit der neuesten Generation des Channel kompatibel. Es enthĂ€lt zwei KompatibilitĂ€ts-Discs fĂŒr alle Burton Disc-Bindungen vor 2011, sowie ein komplettes Set an M6 Transition Hardware, wodurch der Channel sowohl mit Burton Disc- als auch EST-Bindungen kompatibel ist.
  • Vorspannung / Camber Line: Burton Flying V?Durch das Zusammenwirken von Vorspannung und Rockertechnologie bietet der Flying V das Beste aus beiden Welten. Der Rocker verbessert das spielerische GefĂŒhl und den Auftrieb, wĂ€hrend unter der Bindung Bereiche mit Vorspannung mehr ElastizitĂ€t, Sprungkraft und Kantenhalt wirken.
  • Shape: Directional?Klassischer, vielseitiger Snowboardshape. Um die Sprungkraft auf das Tail zu konzentrieren, ist die Nose etwas lĂ€nger. Bietet aber genĂŒgend Auftrieb, Flow und Steuerbarkeit fĂŒr jedes Terrain.
  • Kern: Burton Super Fly II?KrĂ€ftige und leichte Holzarten in gezielt ausgewĂ€hlten Bereichen des Kerns sorgen fĂŒr Pop, Kraft und weniger Gewicht. Besserer Auftrieb fĂŒr Freeride Boards und mehr Power fĂŒr Park Boards.
  • Kern: Dualzone EGD?Die Maserung ist entlang der Zehen und Fersen in zwei durchgehenden Zonen senkrecht zum Rest des Holzkerns eingesetzt und sorgt fĂŒr konstanten Kantenhalt und zusĂ€tzliche Kraft.
  • Kern: Squeezebox?Verbessert die LeistungsstĂ€rke durch ein Gleichgewicht aus dickeren, kraftgeladeneren Kernbereichen und dĂŒnneren, flexibleren Bereichen. Fahrenergie wird nach aussen transportiert, wo der Ursprung der Energieentladung zwischen den FĂŒssen stattfindet, und treibt damit Tip und Tail bei gleichzeitiger Stabilisierung und leichter Handhabung an.
  • Laminate 45°Carbon Highlights?Das Carbon Highlights optimiert jede Schicht der Fiberglasmatrix und fĂŒgt eine komplette Carbonschicht von Tip bis Tail hinzu, wodurch Gewicht reduziert und die Torsion verfeinert wird, um neue Fahreigenschaften zu schaffen. Ein 60° Faserwinkel erzeugt ein extrem gut steuerbares und verspieltes FahrgefĂŒhl, wĂ€hrend ein 45° Faserwinkel fĂŒr einen aggressiveren Ride sorgt. In ausgewĂ€hlten Hi-Voltage Modellen hauchen Carbonadern den angewinkelten Faserschichten Leben ein und reduzieren das Gewicht.
  • Base: gesintert?Robust und extrem porös mit zusĂ€tzlicher WiderstandsfĂ€higkeit und erstklassiger Wachsabsorption fĂŒr noch bessere GleitfĂ€higkeit.
  • Base: Burton Sintered WFO?Durch das Einarbeiten eines speziell zusammengesetzten Wachses tief in die Poren dieses extrem saugfĂ€higen, dichten, gesinterten Materials entsteht eine extrem robuste Base, die in jedem Wetter die ganze Saison lang Wide Open bleibt.
  • Kantentechnologie: Burton Frostbite Kanten?Die Kanten stehen im Bindungsbereich etwas vor, was speziell bei harten, eisigen Bedingungen unglaublichen Kantenhalt bietet. Frostbite Kanten sind kraftvoll wenn man sie braucht und reagieren bei weicheren Bedingungen aber nachgiebig.
Ganze Legionen von Snowboardern haben sich in ihrer ĂŒber ein Jahrzehnt wĂ€hrenden Existenz fĂŒr die Mission entschieden, weil sie nach wie vor schwer zu schlagen ist, wenn es um Komfort und verlĂ€ssliche mittelstarke ReaktionsfĂ€higkeit geht. Dieses Arbeitstier in Burtons Bindungskollektion bietet profitaugliche Ausstattungsdetails wie bequeme DĂ€mpfung und ergonomische High-Backs, die sich ganz bis auf einen Zero Forward Lean einstellen lassen. Sie ist in zwei Modellen erhĂ€ltlich, als Mission EST fĂŒr Burton Boards mit The Channel fĂŒr ultimativen Flex, Feeling und AnpassungsfĂ€higkeit oder als Re:Flex Variante fĂŒr nahezu jedes Board im Laden.KompatibilitĂ€t
  • Burton The Channel (ICS)?Der Channel ist eine T-Nut im Board, die dir das stufenlose Einstellen deiner Bindung ermöglicht. 2 Nutensteine und 2 Schrauben sorgen fĂŒr den Halt deiner Bindung.
Highback
  • Burton Living Hinge?Diese exklusive Burton Technologie spart Hardware und Gewicht ein und ermöglicht es, den Forward Lean unabhĂ€ngig von der Highback-Rotation zu verstellen.
  • Burton Zero Lean Hi-Back?Fahrer, die ein eher relaxtes und verspieltes Boardfeeling bevorzugen, werden das Design des Zero Forward Lean lieben, mit dem ausgewĂ€hlte Highbacks versehen sind. Man kann sich natĂŒrlich jeder Zeit entscheiden, den Winkel fĂŒr schnellere Kontrolle beim Carven oder in vereisten Pipes zu verringern.
  • Burton DialFLAD?Je grĂ¶ĂŸer der Winkel des Forward Lean im Highback, desto schneller die KantenschwĂŒnge. In der vereisten Pipe weiter nach vorne lehnen, wie Danny es macht, und zum Jibben weiter aufklappen wie Keegan. Unglaublich genaue Anpassung liefern die DialFLAD und MicroFLAD Systeme, die kein Werkzeug erfordern, und doppelt so viele Verstellmöglichkeiten bieten wie das traditionelle FLAD System.
  • Single-Component Construction?Ein Highback aus einem StĂŒck sorgt fĂŒr unvermittelte ReaktionsfĂ€higkeit. Durch Materialkombinationen kann das Flexprofil gesteuert werden - von weich bis reaktionsfĂ€hig.
Baseplate
  • Burton EST?Durch Aussparen von Material unter den FĂŒĂŸen konnte das Gewicht drastisch reduziert werden, wodurch sich neue Kontruktionen ergeben haben. Mit EST gibt es unendlich viele Möglichkeiten fĂŒr DĂ€mpfung, besseres Boardfeeling und Bindungspositionen. Und das alles, ohne den gewohnten und verlĂ€sslichen kraftvollen Kantenwechsel einzubĂŒssen.
  • Burton Single-Component Platform?Ein Material in der ganzen Grundplatte sorgt fĂŒr einheitliche ReaktionsfĂ€higkeit und optimales FahrgefĂŒhl in jedem Terrain.
  • 30% Glasfaser/Polyamid Verbund?Etwas direkter als eine Parkorientierte Grundplatte und das bei gleicher Verspieltheit.
Straps
  • Burton React Strap?Die verkleinerte Superstrap Form bietet dir stĂ€ndigen Kontakt zu deinem Boot und verhilt dir zu einer guten Übertragung bei allen Bedingungen.
  • Burton Gettagrip Cap Strap?Der Gettagrip Capstrap Passt sich hervorragend an deine Fußspitzen an und sorgt fĂŒr eine perfekte Übertragung der KrĂ€fte auf dein Board.
  • Burton Flex Slider?Durch eine neuartige Befestigung des Anklestraps ist dieser sehr flexibel und lĂ€sst sich leicht komplett öffnen, wodurch du noch einfacher und schneller in die Bindung ein- und aussteigen kannst.
  • Burton Smooth Glide?Die Hebel aus poliertem, verchromtem Aluminium und leichtem Polycarbonat funktionieren auch nach mehreren Saisonen noch einwandfrei.
Technologie
  • Burton SensoryBED Cushioning System?Das Senroy Bed bietet dir Komfort und DĂ€mpfung in allen Bereichen und gleichzeitig ĂŒbermittelt es dir ein tolles GefĂŒhl fĂŒr das Board.
Herstellerinfo Burton
  • Was soll man zu Burton groß sagen? Bereits 1977 von Jake Burton gegrĂŒndet, schreibt die Firma seit jeher Snowboard Geschichte. Seit den frĂŒhen 80er Jahren wurde sowohl die Technologie der Bretter stets weiter entwickelt, als auch auf der Designschiene jede Menge getan, um einen hohen Wiedererkennungswert zu kreiren. Seit 1995 werden grĂ¶ĂŸtenteils Freestyle Boards hergestellt und dementsprechend viel Know-How besitzt Burton bei der Herstellung qualitativ hochwertiger Bretter. Heutzutage gibt es eigentlich keine Limits - von Boards, ĂŒber Outerwear bis hin zu Streetwear stellt die wohl grĂ¶ĂŸte Marke auf dem Snowboard-Markt alles her, was das Herz begehrt. Hinzu kommen große Film-Produktionen, viele kleinere Unternehmen, z.B. Forum, Analog und R.E.D. und eine Vielzahl von Weltklasse Athleten: Terje Hakonsen, Shaun White und Jussi Oksanen, um nur einige zu nennen, die unter dem großen B laufen.
Lieferumfang
  • 1 Paar Snowboardbindungen

Technische Änderungen und IrrtĂŒmer in Bild und Text vorbehalten.

Merkmale
Fragen zum Produkt?
Kontaktformular

Mit unserem Formular fĂŒr Fragen zum Artikel erhĂ€ltst du schnell und einfach deine Antwort.

+49 371 4006770

FĂŒr deine Fragen steht dir unsere Hotline Montag bis Freitag von 09:00 Uhr bis 19:00 Uhr, sowie Samstags 10:00 bis 16:00 Uhr zur VerfĂŒgung.

Top Marken

Zuletzt angesehene Artikel:

  1. Bikes
  2. Boards
  3. Ski
  4. Marken
nach oben