Set: Völkl 90 Eight 2016 + Kästle ATK Free Tour 12 2.0 (1926254)

Product-Code: 96443.1429078S/1926254

Dieser Artikel ist leider ausverkauft. Vielleicht findest du einen anderen Artikel aus der Kategorie von Völkl.

Zeige vergleichbare Artikel
Beschreibung

Das günstige Set Angebot besteht aus Freeski Völkl 90 Eight 2016 - Freeski und Skibindung Kästle ATK Free Tour 12 2.0 98 mm 2018 - Skibindung.Mit drei kompletten Neuentwicklungen erweitert Völkl sein Freeride Segment. 100EIGHT, 100EIGHT Pink für Frauen und 90EIGHT sind echte Allrounder für den täglichen Einsatz. Durch die 3D.Ridge Bauweise wird Schwungmasse rund um den Drehpunkt reduziert und die Agilität erhöht, bei gleichzeitig bester Stabilität. Der 90EIGHT bietet dank der etwas geringeren Breite und der Tip&Tail Rocker sowohl auf als auch neben der Piste Stabilität und Lebendigkeit.Bauweise

  • Seitenwangen?ABS ist ein Kunststoffmaterial, welches zur Konstruktion von Seitenwangen verwendet wird, die den Abschluss zwischen Top Sheet und Kante bilden. Es dient hauptsächlich dazu, die inneren Schichten des Kerns zu schützen. Neben der direkten Kraftübertragung machen die Seitenwangen den Ski auch sehr haltbar und resistent gegenüber Feuchtigkeit.
  • 3D.Ridge Technologie?Die 3D.Ridge Technologie, die von V-WERKS KATANA über V-WERKS BMT jetzt auch beim ultra leichten VTA88 LITE Tourenski, den RTM Spitzenmodellen und 100EIGHT/ 90EIGHT zu finden ist, steht für die wohl extremste und effektivste Bauweise, die es augenblicklich gibt. Inzwischen wurde sie zum Markenzeichen des VÖLKL Leichtbaus. Charakteristisch ist der erhöhte Mittelsteg, der vor und hinter der Bindung zur Kante hin maximal abflacht. Das reduziert die Schwungmasse rund um den Drehpunkt auf ein Minimum und steigert die Agilität des Skis deutlich. Gleichzeitig lässt der Mittelsteg eine exakte Auslegung des Härteverlaufs zu, was zu einer besonders harmonischen Flexkurve des Skis führt. Trotz der Gewichtsersparnis werden Belast- und Haltbarkeit dank 3D.Ridge Konstruktion in keinster Weise negativ beeinflusst.
Shape
  • Taper?Der breiteste Punkt der Schaufel ist Richtung Skimitte versetzt. Von der Skispitze über die Mitte bis hin zum Skiende nimmt der Sidecut kontinuierlich ab. Das Ergebnis ist eine einfache, dynamische Schwungeinleitung auf der Piste und eine fehlerverzeihende, stabile Schwungsteuerung im zerfahrenen Schnee und Gelände.
Kern/Aufbau
  • Multilayer Holzkern?Völkl Freeski-Modelle verfügen über eine Multi-Layer Wood Core mit zwei unterschiedlichen Dichten von Holz. Im Bindungbereich, wird ein Eschekern verwendet, während im übrigen Ski Pappel verbaut wurde. Das dichte Esche Holz schafft sichere Verschraubung und Stabilität, während die weichere Pappel mehr Belastbarkeit und Snap verspricht.
  • Tough Box Construction?Tough Box Konstruktion verfügt über ein Multi-Layer Holzkern mit einer Composite/ Fiberglas-Hülle, um ultimative Elastizität und Snap für Freeskimodelle zu schaffen. Die Mitte des Skis verfügt so über Snap, Kraft und einer festen Schraubensicherung.
Vorspannung
  • Völkl Tip & Tail Rocker?Der Ski ist nur im Schaufel- und Endbereich aufgebogen. In der Mitte hat der Ski eine traditionelle Vorspannung. Die Rockerhöhe ist niedrig (max. 2mm bei SPA und EDA). Die kürzere, effektive Kantenlänge macht den Ski sehr wendig für kreative Freestyletricks. Der vorgespannte Mittelbereich sorgt für gute Führung, z.B. bei Anfahrten auf Kicker.
Herstellerinfo Völkl
  • Völkl ist ein bayerischer Hersteller von Wintersportartikeln und wurde 1923 gegründet und im selben Jahr wurde der erste Alpinski unter dem Namen Vöstra gebaut. Unter dem Dach der Jarden Corporation vereint die Marker-Völkl-Gruppe mit Marker und Völkl zwei der Weltmarken im alpinen Wintersport und beschäftigt insgesamt etwa 900 Mitarbeiter. 1952 erfolgte eine erneute familieninterne Übergabe an Franz Völkl jun., des Weiteren wurde die Serienskiproduktion aufgenommen. Im Jahr 1986 wurde der erste Prototyp eines Snowboards gebaut und 1993 begann die serielle Fertigung von Snowboards für die Firmen Santa Cruz, Sims, Nitro Snowboards und Radair. Noch im selben Jahr wurde der erste Breitski Explosiv für das Tiefschneefahren gebaut. 1997 erfolgte der Verkauf der ersten eigenen Völkl-Snowboardlinie. Im Jahr 2000 wurde der Bindungshersteller Marker erworben und saniert. Außerdem wurde das Produktangebot durch die funktionelle Wintersportbekleidung Völkl Performance Wear ergänzt. Im Jahr darauf wurde das patentierte und vollintegrierte Skibindungssystem MOTION von Marker und Völkl vorgestellt.
Lieferumfang
  • 1 Paar Ski
Einsatzgebiet
  • Powder / All Mountain: ****
  • Piste: ***

Einfach, vielseitig, leistungsstark, das ist die perfekte Bindung für die neueste Generation von Skifahrern. Die Kästle ATK Free Tour 12 2.0 verbindet einige wichtige Innovationen aus dem Bereich Leistung und Komfort: extreme Steifigkeit der Schuh-/Skiverbindung, keine Torsionsbewegungen, präzise Auslösung und große Emotionen beim Tourengehen. Für die neue 2.0er Linie hat ATK ein komplett neues Fersenteil entworfen: das neue, patentierte Elastic Response System (E.R.S.) in Kombination mit einem neuen Basisplattenbohrmuster erhöht die Skifahrerleistung gegenüber der bereits vorhandenen R12 Skibindung und verbessert den Komfort nochmals durch das patentierte Magneto Heel Cover System. Das E.R.S.-System nimmt Energie während der Skikompressionen auf und gibt sie während der Skidehnung wieder ab und gibt dir damit unglaubliche Fahrempfindlichkeit und Leistungsfähigkeit auch unter den extremsten Bedingungen. Das Magneto Heel Cover System bietet dir 5 Gehpositionen, einfach wählbar mit der Polspitze; 2 Positionen können erreicht werden, ohne den Fersenkopf zu drehen, um das Risiko zu vermeiden, das Gleichgewicht in steilere Pisten zu verlieren. Die ATK-Ingenieure haben ebenfalls die Geometrie der Vorderbacken für einen viel einfacheren Einstieg verändert, wovon du auch bei älteren und abgenutzten Skiboots profitierst.Bindungsdaten
  • 5-12 Z-Wert (DIN-Wert)
  • 375 g Gewicht (Paar)
  • 98 mm Bremsenbreite
  • 30 mm Einstellbereich des Fersenapparates
Bindungsfeatures
  • Magneto Heel Flaps?dieses System bietet 5 verschiedene Fußposition, wählbar mit der Polspitze (1°/2°/3°/4° und Flat Mode)
  • E.R.S. - Elastic Response System?dieses System absorbiert die Energie während der Skikompressionen und gibt es während der Skiausdehnung frei
  • Cam Heel System?kontrolliert die Pin-Stabilisierung und bietet extreme Präzision beim Skifahren
  • integrierte Harscheisen-Aufnahme?integriert in der Basis des Vorderteils für extreme Steifigkeit und Leichtigkeit
Tourentechnologie
  • Integrated Front-Brake System?Die einzige Skibremse der Welt speziell für Skitouring, die immer aktiv ist, sowohl bergauf als auch bergab.
Herstellerinfo Kästle
  • 1924 fertigt Anton Kästle in seiner Hohenemser Wagnereiwerkstätte sein erstes Paar Ski und startet damit eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Toni Sailer, die Epple-Schwestern, Pirmin Zurbriggen, Tom Stiansen und weitere Meister ihres Faches fahren auf Kästle Ski in Summe 132 Olympia- und Weltcup-Medaillen ein.
    Kästle wird zur Kultmarke - ehe sie 1998 überraschend vom Markt verschwindet. 2007 feiert die Marke mit einer Investorengruppe um Rudolf Knünz ein fulminantes Comeback und setzt gleich den Maßstab für eine ganze Branche. Kästle bringt Konstruktionstechnologien aus dem Rennlauf in den Allmountain-Bereich und entwickelt das revolutionäre Hollowtech.
    Kästle hat in der Branche einen beeindruckenden Benchmark gesetzt und setzt ihn Jahr für Jahr aufs Neue - seit 2015 übrigens wieder vom Standort Hohenems aus. Geschichte made in Austria.
Lieferumfang
  • 1 Bindung inkl. Bremse
Einsatzgebiet
  • Touring: *****

Technische Änderungen und Irrtümer in Bild und Text vorbehalten.

Merkmale
Fragen zum Produkt?
Kontaktformular

Mit unserem Formular für Fragen zum Artikel erhältst du schnell und einfach deine Antwort.

+49 371 4006770

Für deine Fragen steht dir unsere Hotline Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, sowie Samstags 10:00 bis 14:00 Uhr zur Verfügung.

  1. Bikes
  2. Boards
  3. Ski
  4. Marken
nach oben